Für Angehörige

Unverzichtbar im Genesungsprozess: die Angehörigen.

Ihr Partner ist neurologisch erkrankt? Sie als Angehörige spielen bei seinem Genesungsprozess eine zentrale Rolle: Sie helfen Ihrem körperlich beeinträchtigten Partner in der Kommunikation, unterstützen beim Essen, geben emotionale Unterstützung und sorgen dafür, dass die täglichen Verrichtungen, Termine und sozialen Kontakte aufrecht erhalten bleiben. Sie sind deshalb für die Wiedergewinnung der Gesundheit und der Lebensfreude Ihres Partners eine unverzichtbare Säule.

Doch stellen diese Anforderungen an Sie als Angehörige eine enorme Dauerbelastung dar. Die veränderte Lebenssituation wirkt sich auf Ihr eigenes körperliches Wohlbefinden und auf Ihr seelisches Gleichgewicht oft negativ aus. Schnell können Sie in eine Situation geraten, in der die Herausforderungen im Alltag zur Überforderung werden. Nicht selten erkranken Angehörige unter dem anhaltenden Stress selbst.

Damit Sie die unvermeidbaren Belastungen besser bewältigen können und Ihrem Partner gegenüber auf Dauer die nötige Kraft und Geduld aufbringen, ist es wichtig, dass Sie auf Ihr eigenes Wohlbefinden achten und für sich selbst etwas tun.

Dabei kann ich Sie unterstützen!

Information, Beratung und Unterstützung für Angehörige.

Was kann ich für Sie tun? Gerne gebe ich Ihnen Informationen über die neurologische Erkrankung, Hinweise zur Sprach- oder Schluckstörung und zum Umgang mit den Kommunikationsproblemen im Alltag. Ich erläutere Ihnen verständlich die Inhalte und Zielsetzungen der logopädischen Therapie und wie Sie Ihren Partner im Alltag sinnvoll unterstützen können. Sie lernen, mit der Erkrankung Ihres Partners besser umzugehen. Damit geben Sie Ihrem Partner Rückhalt und Sicherheit und werden für ihn zu einer wichtigen Stütze.

Doch auch für sich selbst sollten Sie sorgen. Wichtig ist, Signale der Überlastung rechtzeitig zu erkennen und Maßnahmen zu treffen, die Sie entlasten und gesund erhalten. Dabei kann ich Sie beraten und mit Ihnen gemeinsam stimmige Lösungen finden. Auch der Austausch mit anderen, gleichermaßen betroffenen Angehörigen unterstützt Sie bei der Bewältigung der neuen Lebenssituation. In regelmäßig stattfindenden Gesprächsgruppen können Sie neue Möglichkeiten im Umgang mit den Belastungen finden, neue Handlungsmöglichkeiten erfahren und Einsichten gewinnen, die Ihnen helfen, mit Ihren Gefühlen und den alltäglichen Herausforderungen besser zurecht zu kommen.

Meine Angebote für Angehörige

  • Informations- und Beratungsgespräche im Rahmen der Therapie
  • Ausführliche, salutogenetisch orientierte Beratungsgespräche
  • Gesprächsgruppen mit anderen Angehörigen
  • Wochenendseminare für Angehörige